Haus Elisabeth, Dillenburg

Geschäftsführer Peter Bittermann (5. v. l.) mit dem Team des Ambulanten Pflegedienstes (es fehlt Benjamin Pfeifer)

Zwei Mal die Note „Sehr gut“

Hohe Qualität der Arbeit im Seniorenheim sowie im Ambulanten Pflegedienst.

 

Turnusmäßig prüfte der Medizinische Dienst der Krankenkasse (MDK) das Seniorenheim sowie den Ambulanten Pflegedienst Haus Elisabeth und bescheinigte in beiden Leistungsbereichen mit der Note „1,1“ eine hohe Qualität der Arbeit.

Auch in der Kundenzufriedenheit, die persönlich erfragt wird, erhielten Seniorenheim wie auch Ambulanter Pflegedienst eine glatte „1,0“!  Darüber freut sich nicht nur Geschäftsführer Peter Bittermann besonders – auch die Mitarbeiter sehen sich mit diesem Ergebnis in ihrer Arbeit bestätigt. „Es gibt uns allen das gute Gefühl, dass sich die uns anvertrauten Menschen rundum sehr gut versorgt fühlen – in pflegerischer als auch persönlicher Hinsicht“, so Matthias Stopfer, Pflegedienstleiter des Seniorenheimes.

Die Nachfrage nach pflegerischer Versorgung ist sowohl im stationären wie auch im ambulanten Bereich ungebrochen und steigt weiter an. „Wir haben unser Team verstärkt und ein weiteres Fahrzeug angeschafft, um der erhöhten Nachfrage gerecht zu werden“, erklärt Stefan Weidenbach, Pflegedienstleiter des Ambulanten Pflegedienstes.

Insgesamt stehen dem Team um Stefan Weidenbach jetzt drei PKW zur Verfügung, um noch mobiler auf die Bedürfnisse der Patienten eingehen zu können. Die Angebote des ambulanten Pflegedienstes umfassen ein breites Spektrum von Beratung, Behandlungspflege, Verhinderungspflege und der Vermittlung von Dienstleistungen bis zu Leistungen der sozialen Betreuung und der hauswirtschaftlichen Versorgung.

 

 

Ansprechpartner