Haus Elisabeth, Dillenburg

Anpassung der Besuchsregeln

Das Tragen von OP-Maske ist ausreichend.

 

Ab sofort ist das Tragen einer medizinischen Maske (OP-Maske) bei Besuchen in unserer Einrichtung ausreichend. Diese muss zu jeder Zeit des Aufenthaltes in unserem Haus korrekt getragen werden. Das Tragen einer Schutzmaske (FFP2, KN95, N95) ohne Ausatemventil steht jedem Besucher selbstverständlich frei.

 

Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehen in unserer Einrichtung sind uns weitere Lockerungen der Besuchsregeln derzeit leider nicht möglich. Daher bleiben alle sonstigen Besuchsregeln, dazu zählt auch die Pflicht zur Vorlage eines aktuellen, negativen Testnachweises, sowie das Besuchsverbot im Erdgeschoss des Haus 2 vorerst noch bestehen.

 

Selbstverständlich überprüfen wir unserer Besuchsregeln unter Vornahme von Risikobewertungen laufend und hoffen, das Besuchsverbot bald aufheben und weitere Besuchsregeln lockern zu können. 

Kontakt

11